28.11.2016, 08:30 Uhr

Zuelösnen, niederhöckn, riebig sein im Ötztaler Heimat- und Freilichtmuseum in Lehn am 27.11.

Gemeinsam mit dem Tiroler Volksmusikverein lud der Ötztaler Heimatverein bereits zum 4. Mal am Nachmittag des 1. Adventsonntag bei freiem Eintritt zu diesem riebigen und feinen Adventbeginn ein.
In vier adventlichen Stuben und im Freigelände spielten und sangen die Arlberger Lehrermusi, D’Waldinger, die Familienmusik Haas, die Mieminger Weisenbläser, echt STARK und das Telfer Klarinettentrio.

In diesem Jahr konnten auch Zuhörer aktiv werden und mitwirken: Es wurden bekannte Adventlieder aus dem neu zusammengestellten Liederheft „Es hat sich halt eröffnet“ des TVM angestimmt.
Kredenzt wurden unter anderem griene Wirchtlen, Hofnkraut, Keschtnen und hoaßer Grantensoft.

Es war eine schöne, besinnliche Einstimmung auf die Adventzeit!
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
637
Sabine Knienieder aus Innsbruck | 29.11.2016 | 07:15   Melden
326
Werner Föger aus Imst | 29.11.2016 | 12:53   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.