24.06.2017, 21:40 Uhr

45. Bezirks-Nassleistungsbewerb des Bezirkes Imst in Roppen

Die Freiwillige Feuerwehr Roppen lud zum diesjährigen Bezirks-Nassleistungsbewerb des Bezirkes Imst am 23. und 24. Juni 2017 in Roppen ein. Noch dazu feierte die Feuerwehr Roppen ihre 120 Jahr Feier. Grund genug für OBI Pfausler Thomas ein von vielen gepriesenes wirklich perfekt organisiertes Fest auszurichten.
72 Gruppen waren für den Bewerb gemeldet und 66 Gruppen waren anwesend um sich den Fachverband u.a von Kopp Werner, Falkner Siegmund, Neurauter Roman, Kuen Ernst, Hairer Martin zu stellen. Es ging bei diesem Bewerb wie immer um Zeit, Genauigkeit, und bestmöglichste Abwicklung des gestellten Löschvorgangs.

Nichts entging den geschulten Augen von Bezirkskommandant OBR Hubert FISCHER, Bezirkskommandant-Stv. BR Stefan RUELAND, Bezirkskassier BV Alois AMBACHER, Abschnittskommandant Vorderes Ötztal Bernhard Fischer usw.

Einmal mehr war auch das Ötztal stark vertreten sodass die Gruppe Niederthai 3 mit einer hervorragenden Zeit von 43,37 Sek.und 0 Fehlerpunkten als Sieger im Parallelbewerb hervorging.
Der 2. Platz ging an Längenfeld/Unterried mit einer Zeit von 51,87 Sek. und 10 Fehlerpunkten.
3. Platz belegte Tarrenz 2 mit einer Zeit von 50,65 Sek. und 0 Fehlerpunkten.

Das Gesamtergebnis vom Bezirksbewerb in Roppen finden Sie auch online unter:
http://bfv-imst.at/

Zur anschließenden Siegerehrung fanden sich auch u.a. Landtagsabgeordneter Jakob Wolf, Landesobmann der Junge Volkspartei Tirol Dominik Schrott Bürgermeister Ingo Mayr, Vizebürgermeister Günter Neururer und BH-Stv. Andreas Nagele ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.