24.10.2016, 10:38 Uhr

72 Stunden ohne Kompromiss

Geholfen hat ihnen ihr Lehrer Günther Scheiber (Foto: Sabine Ostermann)
OETZ. Jugendliche für die gute Sache zu begeistern und zu sensibilisieren ist österreichweit gelungen. Die Erfolgsmeldungen überschlagen sich, egal ob Radio Fernsehen oder Zeitungen. Überall hört man von genialen Projekten, die von Schülern mit Unterstützung der Lehrer oder Freiwilligen umgesetzt wurden. In Oetz war die NMS mit Unterstützung von Sabine Ostermann und vielen Lehrern fleißig und hat 40 Briefkästen für die Bewohner des Altenwohnhemes gebastelt. Elf Kreuzwegstationen wurden mit Begeisterung trotz eisiger Temperaturen aufwendig restauriert. Den Jugendlichen sei Dank, aber auch sie haben profietiert. So haben sich im Zuge der verschiedenen Tätigkeiten regelrechte Talente offenbart, die sonst vielleicht nicht so schnell ans Tageslicht gekommen wären. Auch für den Klassenzusammenhalt sind solche Aktionen lobenswert und gewinnbringend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.