16.11.2016, 16:50 Uhr

Abwechslungsreicher und informativer Tag der offenen Tür an der BHAK/BHAS

IMST (ps). Kürzlich öffnete die Handelsschule (BHAK/BHAS) in Imst ihre Pforten für interessierte zukünftige Schüler und ihre Eltern. Es wurde eindrucksvoll gezeigt, wie praxisnahe der Unterricht ist. Verschiedenen Schülerfirmen präsentierten Produkte von Basecaps bis zum Zirbenkissen, Marmeladen bis zur Seife. Alles selbst hergestellt, verpackt und vermarktet. Dabei geht es vor allem darum, die Schüler realistische Arbeitsvorgänge erleben zu lassen. Mengen zu kalkulieren, Einkauf selbständig abzuwickeln, bis Stundenzettel ausfüllen. Auch mit Schwierigkeiten hatten die Schüler zu kämpfen, zum Beispiel, wenn nicht termingerecht geliefert wird. Als Höhepunkt des Nachmittags wurden ehemalige Absolventen interviewt. Günther Jaritz, Carolin Porcham, Hannah Scheiber und Fränk Reiter standen den jungen Reportern am Podeum Rede und Antwort. Alle Interessierten gingen sicherlich mit einem Rucksack voller Eindrücke nach Hase und mit leckereren, selbst gemachten Köstlichkeiten gestärkt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.