16.09.2016, 09:47 Uhr

Alpinunfall in Ötz

Am 15.9. um 09:50 Uhr kletterte ein 28-jähriger Oberinntaler mit einem Sportkollegen am Nordostgrat in Richtung Maningkogel bergwärts. Beide Männer waren mittels Seil gesichert. Aus bisher ungeklärter Ursache rutschte der Oberländer plötzlich aus und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades an der Schulter zu. Aufgrund des starken Windes war eine Hubschrauberbergung vom Grat nicht möglich, weshalb der Verletzte durch die Bergrettung Ötz (11 Mann) in einer aufwendigen Bergung zu Tal gebracht werden musste. Der Verletzte wurde im Tal dem Notarzthubschrauber übergeben und von diesem in die MedAlp nach Mils geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.