15.10.2014, 13:38 Uhr

Alte O-Haltestelle wieder in Kraft

Am Gießen – eine provisorische Haltestelle (Foto: IVB)

"Am Gießen" ist provisorisch wieder in Betrieb.

Im Zuge der Umsetzung des Straßen- und Regionalbahnprojektes in der Kranebitter Allee wurde die Haltestelle „Am Gießen“ für die Buslinie „O“ aufgelassen. Auf Wunsch der dortigen AnrainerInnen wurde allerdings stadteinwärts eine provisorische Haltestelle errichtet, die bis zur Aufnahme des Straßenbahnbetriebes mit Jahresende 2017 in Betrieb ist. Die Arbeiten wurden am 13. Oktober abgeschlossen. Somit bedienen die Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) nun auch wieder den Halt „Am Gießen“.

Da es sich um eine provisorische Haltestelle handelt, wurde die bestehende Randsteinhöhe von 12 cm nicht verändert. Ein völlig barrierefreier Einstieg ist damit nicht möglich. Für einen rollstuhlgerechten Einstieg, muss die bordeigene Rampe des Busses ausgeklappt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.