26.01.2012, 11:26 Uhr

AV-Sektion Imst-Oberland leerte Skitourengehern richtiges Verhalten

OeAV Imst (Foto: OeAV Imst)
Die Sektion Imst-Oberland des Oesterreichischen Alpenvereins führte unter der Leitung von Sektions-Obmann Markus Welzl und Alpinreferent Norbert Zobl von 13.1. bis 15.1.2012 auf der Dortmunderhütte im Kühtai das Seminar "Notfall Lawine" und "Stop or Go" durch. Ziel der Veranstaltung war es, in Theorie und Praxis effiziente Hilfe nach einem Lawinenunfall zu erlernen und risikooptimierte Entscheidungen auf Schitouren zu treffen. Sektionsmitglieder aus Bayern, Südtirol und der Schweiz haben an diesem Seminar teilgenommen. Alpinreferent Norbert Zobl: "Den Kursteilnehmern wurden Grundlagen und wichtige Handlungsschritte einer effizienten Kameradenrettung und verbesserten Risikoeinschätzung vermittelt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.