21.07.2016, 10:56 Uhr

Die Natur ins Schaufenster rücken

ÖTZTAL. Bei den Veranstaltungen der Radio Tirol Sommerfrische in Hochötz und Hochgurgl wurde der aufstrebende Sommertourismus beleuchtet. So entstand in Hochötz ein Spieleparadies, ein Familienausflugsziel nicht nur für Naturbegeisterte sondern auch für bequemere Ausflügler sein kann. Mit der Gondelbahn erreicht man barrierefrei den Speichersee, um den man verschiedenste Spielattraktionen gebaut hat. Ein Lehrpfad über heimische Tiere rundet das Angebot ab. Auch weiter hinten im Ötztal denkt man an naturbelassenen Sommertourismus: "Wir haben nicht vor Familienparks oder dergleichen zu bauen, der Sommer bei uns ist ohnehin viel zu kurz. Die Zielgruppe für uns sind Wanderer, die im Grenzbebiet zwischen Hochalpin und Wandergebiet unterwegs sein möchten," erzählt Werner Hanselitsch vergangenen Dienstag. "Wir wollen die Natur ins Schaufenster stellen. Warum eine Menge Geld für gigantische Projekte ausgeben, wenn man eine einmalige Naturkulisse vor der Nase hat," so der Marketingleiter. Steigende Nächtigungszahlen im Sommer geben den Touristikern recht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.