10.02.2018, 18:30 Uhr

Drei Schweizer Schüler verursachten schwere Sachbeschädigungen in Imst

Copyrigth: BMI/Egon WEISSHEIMER, 21.12.205 Wien, Polizeidienstfahrzeuge neu
IMST. In der Nacht vom 08.02. auf den 09.02. beschädigten vorerst unbekannte Täter in 6 Fällen Verkehrsleiteinrichtungen, Einfriedungen sowie sonstige Objekte und Gegenstände im Stadtgebiet von Imst, wodurch zum Nachteil von mehreren Privatpersonen, Unternehmen und der Stadtgemeinde Imst ein Vermögensnachteil im niederen 4-stelligen Eurobetrag entstand. Im Laufe des 09.02.2018 konnten 3 Schweizer Austauschschüler (18 J. alt) als Täter ausgemittelt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.