18.11.2016, 14:59 Uhr

Erfolgreiche Naturschutzarbeit braucht gesicherte Finanzierung - Tiroler Naturparke fordern verbindliche Zusagen der Landesregierung

Prädikatisierung der VS Längenfeld zur Naturparkschule – ein Erfolgsprojekt in der österreichischen Bildungslandschaft (Foto: Mirjam Brenn)
ÖTZTAL. Unter dem großen Paket Verwaltungsreform soll auch der Tiroler Naturschutz- fonds eingegliedert werden. Im Zuge der Eingliederung des Tiroler Naturschutz- fonds in das Landesbudget sollen zukünftig 60% der Fondsmittel – entgegen der bisherigen Zweckwidmung - für den Klimaschutz, im Speziellen den öffentlichen Personennaheverkehr verwendet werden und würden nicht mehr für Naturschutz- anliegen zur Verfügung stehen. „Anstatt die Ressourcen des Naturschutzes zu be- schneiden, müssen diese langfristig gesichert und breiter verankert werden“, fordern die Tiroler Naturparke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.