28.05.2017, 12:47 Uhr

Fahnenweihe der Schützengilde Imst

Da die Zeit an der „aktuellen“ Fahne der Schützengilde Imst ihre bleibenden Spuren hinterlassen und irreparabel beschädigt hat, sodass weitere Ausrückungen unverantwortlich wären, entschieden sichdie Imster Schützen dazu, eine neue Fahne herstellen zu lassen. Die neue Vereinsfahne ist neben den beiden aufwendig restaurierten Fahnen aus den Jahren 1797 und ca. 1890 sowie der noch in Dienst stehenden Fahne aus den 50er Jahren die nun Vierte. Unlängst erfolgte die Weihe mit der feierlichen Feldmesse im Stadtpark, umrahmt von der Stadtmusik Imst.
Am Festgelände folgte dann der gemütliche Teil, für Speis und Trank war bestens gesorgt. Für Unterhaltung sorgte das „Schnittlauchduo“, und natürlich konnte auch am Sonntag noch von 13:00 bis 18:00 Uhr geschossen werden. Die Schützengilde Imst unter Oberschützenmeister Manfred Thurner und auch die neue Fahnenpatin Anni Posch freuten sich über regen Besuch und zahlreiche Prominente, darunter Stadtchef Stefan Weirather und LR Bernhard Tilg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.