08.06.2018, 10:58 Uhr

Feuerwehr verhindert Großbrand - 28jähriger wird zum Lebensretter!

FF Wens beim Einsatz (Foto: ÖA-Team der FF-Wenns)
WENNS. Der 28 jährige Simon Neuner vom Piller, bemerkt beim Vorbeifahren in den frühen Morgenstunden die enorme Rauchentwicklung im Dorfzentrum von Wenns und weckt durch lautes Klopfen die Familie, welche zum Zeitpunkt tief schläft! Die sofort alarmierte Feuerwehr Wenns stellte einen Vollbrand im Erdgeschoss fest, welcher durch den raschen Einsatz des ersten Atemschutztrupps schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte. Weiters alarmiert wurde die Feuerwehr Arzl, Jerzens jeweils mit einem ATS-Trupp und die Drehleiter der FF-Imst, welche aber bereits bei der Anfahrt nicht mehr benötigt wurde. Der Brand konnte rasch gelöscht werden und die Ausbreitung des Feuers durch die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren verhindert werden. Personen wurden bei dem Brand keine verletzt, es entstand lediglich Sachschaden. Die Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.