16.10.2017, 11:28 Uhr

Franz Hörl hat die erste Greifvogel-Patenschaft

GVP Vorstandsmitglied Michael Scheiber. WB Landesobmann Franz Hörl, Leonhad Falkner (GVP Geschäftsführer) (Foto: GVP Ötztal)
UMHAUSEN (ps). Der Tiroler Wirtschaftsbund Landesobmann, Franz Hörl hat die erste Greifvogel-Patenschaft im Ötztaler Greifvogelpark Umhausen übernommen. Sowohl Franz Hörl als auch der Ötztaler Greifvogelpark freuen sich über die Tierpatenschaft vom Steppenadler „Steppi“. "Ein herzliches und aufrichtiges Dankeschön an den „Paten Franz Hörl“, damit leistet er einen wertvollen Beitrag für unsere „Könige der Lüfte“ und ermöglicht die bestmögliche Betreuung," so Leonhard Falkner, der Geschäftsführer des Greifvogelparks. Weitere Patenschaften für die atemberaubenden Tiere des Greifvogelparks sind geplant, allerdings gab es noch keine konkreten Gespräche.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.