17.10.2016, 11:06 Uhr

Hej Norge! Skandinavische Küche 
in Sölden

SÖLDEN. Auf eine geschmackliche Entdeckungsreise gingen die zahlreichen Gäste des Kulinarik-Events „Norwegen trifft Österreich“ im Designhotel Bergland Sölden.
Es ist ein Form des Kulturaustauschs, die der Exil-Ötztaler Markus Nagele pflegt. Vor mehr als 25 Jahren wanderte der Sölder nach Norwegen aus und betreibt in Frederikstad sein eigenes Restaurant. Um Familie und Freunden die kulinarischen Vorzüge seiner neuen Heimat näherzubringen, kocht er regelmäßig im Ötztal groß auf. Perfekte Location für diesen Anlass ist das Designhotel Bergland Sölden von Nageles’ Cousin Sigi Grüner und dessen Gattin Elisabeth. Als Mitstreiter brachte Nagele heuer seinen norwegischen Kochkollegen Thor Herman Arneberg mit nach Tirol. Gemeinsam mit Küchenchef Herbert Wieser und dem Bergland-Team bereiteten sie den zahlreichen Feinschmeckern einen Highlight-Abend für Gourmets. Das Angebot reichte von gegrillten Elchsteaks über Seevogelbrust und Lachs-Sashimi bis hin zu Walfleisch. Für Fans der österreichischen Küche gab es Spezialitäten wie Alpentapas vom Tiroler Grauvieh, Beiried vom Almochsen oder Schlutzkrapfen. Von der gelungenen Kombination aus norwegischer und österreichischer Küche überzeugten sich Jakob Falkner (GF Bergbahnen Sölden), Martin Santer (GF MS Design), Rechtsanwalt Markus Skarics, Hansjörg Posch (Bergbahnen Sölden), Juwelier Willi Pössl, Rainer Gstrein, Andre Arnold, Angelika Falkner (Das Central), Helmut Falkner (Falkner & Riml), Peter Neurauter (Neurauter Frisch), Dominic und Benedikt Kapferer (Autohaus Kapferer), Jakob Prantl (Obmann-Stv. Tiroler Grauviehzuchtverband), Raphael Kuen (GF Tiroler Grauviehzuchtverband), Ernst Lorenzi, uvm.
Ötztaler auf Norwegenurlaub
Die Früchte von Markus Nageles’ Arbeit gehen auf. Einige Ötztaler Freunde statteten ihm heuer eine Gegenbesuch in Frederikstad ab, darunter Bergland-Gastgeber Sigi Grüner. Den beiden passionierten Anglerfreunden David Glanzer und Kilian Fender gelang sogar ein Sensationsfang im Rahmen ihres Skandinavientrips.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.