27.10.2013, 18:28 Uhr

Heldengedenktag 2013 in Imst

Rainer Loewicke
Zur Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal, wurde an all jene gedacht die in den beiden Weltkriegen gefallen sind, oder in Gefangenschaft ihr Leben verloren.
Die Schützenkompanie Imst, Kaiserschützen, Kameradschaftsbund Imst und Stadtmusikkapelle Imst im Beisein vom Landesrat für Soziales und Integration Gerhard Reheis, Bürgermeister Stefan Weirather, Gemeindevertreter und Pfarrer Oberhuber gedachten an die Gefallenen und Vermissten.
Auch die Imster Bevölkerung welche sich im stillen Andenken an Angehörige oder Kameraden annahmen.
0
1 Kommentarausblenden
11.700
Daniela Sternberger aus Imst | 06.11.2013 | 12:53   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.