02.07.2017, 19:17 Uhr

"Im Licht der Gefühle" - Paul Fülöp und Harry Triendl luden zur poetischen Reise in das CAFIE nach Imst

Harry Triendl, Ann-Sophie Stoll, Paul Fülöp, vorne liegend: Arco
IMST(alra). Das CAFIE in Imst bietet neben einem innovativen Gastronomiekonzept auch immer wieder ausgewählte Veranstaltungen, wie Vorträge oder kleine Konzerte. Am 1.Juli stand erneut ein kultureller Programmpunkt auf der Karte des kleinen aber feinen Lokals im Gebäude der alten Sparkasse, das von Ann-Sophie Stoll geführt wird.

Der Poet, Autor, Schauspieler und Philosoph Paul Fülöp lud gemeinsam mit
dem Musiker Harry Triendl zur besonderen Lesung - zur poetischen Reise, die beide seit 2008 auch immer wieder gemeinsam antreten.
"Im Licht der Gefühle" bewegte sich Paul Fülöp mit seinen Texten - mit eindrücklichem Vortrag führte er auf seiner poetischen Wanderung durch die Botschaften der Liebe, die Fragen der Schöpfung, er suchte nach Wegen, leitete durch Dunkel und Licht, erreichte einen schillernden Regenbogen und ahnte die Leere des Nichts - um irgendwann dann anzukommen, die Freude aus dem Seelenhain zu pflücken und dem Lächeln der Liebe zu lauschen.
Die vorgetragenen Texte stammten vorwiegend aus Paul Fülöps Buch "Abschied und Ankunft im Licht der Begegnung".

Dieses Eintauchen in die Tiefen und Schönheiten der Poesie wurde durch die Klangwelten unterstrichen, die Harry Triendl zur akustischen Emotion erhob und den Worten eine weitere Dimension und Raum zur Nachentfaltung hinzufügte.
Die kleine Besucherrunde durfte eine sehr nahe Begegnung mit Poesie und Musik erleben und sich im feinen Ambiente des CAFIE eine anspruchsvolle literarische Auszeit nehmen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.