18.01.2018, 15:51 Uhr

Imster BHAK/BHAS öffnete die Türen für interessierte Schüler

IMST (ps). Die vor fünf Jahren ins Leben gerufene IT-HAK in Imst erfreute sich, genauso wie die traditionellen Zweige der BHAK/BHAS, wie Sprachen und Tourismus oder Management und Wirtschaftspraxis beim Tag der offenen Tür wieder größter Beliebtheit. Das Interesse am IT-Zweig ist sicherlich der voran schreitenden Digitalisierung, insbesondere aber der Exclusivität der Schule in Imst geschuldet. Nur ganz wenige Ausbildungsstätten österreichweit bieten dieses hohe Niveau auf dem zukunftsorientierten Sektor an. Von weit her kamen dementsprechend auch die interessierten Schüler. Wie jedes Jahr wurden auch heuer Absolventen gebeten, über ihre Zeit in der Schule und ihre weitere berufliche Laufbahn zu erzählen. Das Interview mit Leopold Holzknecht (Thermenleiter Aqua Dome), Alexandra Harasser (GF Obstlager Haiming), Barbara Krassnitzer (Tanzstudio Krassnitzer), Daniel Koffler (Lead IT) und Lukas Scheiber (Hotelier Obergurgl) führten die beiden Schüler Laurenz Polak und Celina Kammerhofer. Die Erinnerungen der Ehemaligen drehten sich um eine intressant gestaltete Freizeit bis hin zur neuen Erfahrung, erstmals als junge Erwachsene behandelt zu werden. Die für sie als prägende Zeit beschriebenen Schuljahre genossen die mittlerweile erfolgreichen Exschüler auch nicht immer, dennoch bestand für keinen von ihnen der geringste Zweifel, eine hervorragende Ausbildung genossen zu haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.