02.09.2014, 11:00 Uhr

Ischgl Opening: Konzert mit James Blunt

Wann? 29.11.2014 18:00 Uhr

Wo? Ischgl, Silvrettapl., 6561 Ischgl AT
James Blunt eröffnet am 29. November 2014 mit dem legendären Top of the Mountain Concert die Skisaison in Ischgl. (Foto: James Blunt)
Ischgl: Ischgl |

Megastar James Blunt eröffnet in Ischgl am 29. November 2014 die Wintersaison. Beim weltbekannten Top of the Mountain Concert präsentiert er sein aktuelles Album „Moon Landing“ – Der Eintritt ist mit gültigem Skipass frei.

ISCHGL. Einmal zum Mond und zurück: James Blunt verspricht am 29. November 2014 beim legendären Top of the Mountain Concert in Ischgl eine schwerelose Saisoneröffnung 2014/2015. Mit seinem aktuellen Album „Moon Landing“ lässt er das Publikum vor der gigantischen Bergkulisse der Silvretta Arena Raum und Zeit vergessen. Ab 18 Uhr setzt der Folk-Rocksänger im Ortszentrum von Ischgl mit Ukulele und Klavier zum musikalischen Höhenflug an und startet mit seinen neuesten Hits wie „Postcards“ und „Bonfire Heart“ ein Musikfeuerwerk der Extraklasse. Ob er neben Liedern aus seinem aktuellen Album auch die weltbekannten Balladen „You’re Beautiful“ und „Carry me Home“ anstimmt, bleibt spannend.
Ohnehin wartet auf Fans ein einmaliger Showtag: Erst Skifahren auf den rund 238 präparierten Pistenkilometern, abends das Live-Konzert. Mit gültigem Skipass ist der Eintritt frei. Die Tageskarte kostet am Konzerttag 60 Euro, einen Zwei-Tagesskipass gibt es ab 88 Euro pro Person. Wer die ersten Schwünge kaum noch erwarten kann, carvt sich bereits ab Donnerstag, den 27. November 2014 in die neue Skisaison ein. Weitere Informationen gibt es unter www.ischgl.com


Saisoneröffnung mit neuen Dimensionen

Bei der legendären Ischgl-Saisoneröffnung erleben Zuschauer Weltklasse-Entertainment umrahmt von besten Wintersportbedingungen: Skifahrer befördert in diesem Jahr die neue Zubringerbahn 3-S Pardatschgrat direkt aus dem Ortszentrum in kürzester Zeit mitten ins Skigebiet. Freerider können sich unterhalb des Piz Val Gronda auf die Suche nach neuen Lines machen. Das Gebiet wurde erst im Winter 2013/2014 erschlossen.
Am Abend heißt es dann, Ski ablegen und mit Weltstars den Saisonstart feiern. Mit James Blunt ist es wieder gelungen, einen internationalen Megastar nach Ischgl zu holen. Er tritt in die großen Fußstapfen von Robbie Williams, Elton John, Rihanna und Co, die bereits in Ischgl auf der berühmten Open-Air-Bühne standen.

James Blunt macht Elton John Konkurrenz

Nach seinem Ausstieg aus der britischen Armee konzentrierte sich James Blunt auf seine Karriere als Musiker. 2005 sang er sich mit seinem Nummer-eins-Hit „You’re Beautiful“ in die Herzen seiner Fans und schaffte es als erster britischer Künstler, neun Jahre nach Elton John mit seinem Welthit „Candle in the Wind“ (1997), an die Spitze der US-Charts.
Ab Ende November 2014 teilen sie sich eine zweite Gemeinsamkeit, denn auch Elton John brachte 1995 und 2008 die weltbekannte Top of the Mountain Bühne zum Beben. James Blunt schreibt seine Lieder selber und lässt seine Zuhörer mit seiner unverwechselbaren Stimme die starken Gefühle in seiner Musik spüren. Für seine neuen Lieder wählt Blunt immer wieder die Ukulele, um die Gefühle von Freiheit und Freude zu unterstreichen. Erstmals treffen Gute-Laune-Songs und herzzerreißende Liebeskummer-Balladen aufeinander und nehmen den Zuhörer mit auf eine Reise der Emotionen. „Moon Landing“ ist bereits das vierte Studioalbum des britischen Stars und eins der persönlichsten. Unter anderem setzt er sich auch mit dem Tod von Whitney Houston auseinander. In Deutschland spielte er sich mit dem Album auf Platz 2 der Album-Charts.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.