02.11.2017, 12:19 Uhr

Körperverletzung in Imst – Zeugenaufruf

Copyrigth: BMI/Egon WEISSHEIMER, 21.12.205 Wien, Polizeidienstfahrzeuge neu
IMST. Bereits am 02.10. gegen um 00.45 Uhr kam es auf Höhe des Geschäftes „M-Preis“ in der Langgasse in Imst zu einem Vorfall bei dem ein stark alkoholisierter 59-jähriger Belgier unbestimmten Grades verletzt wurde. Laut Aussagen des Mannes dürfte er von einem Jugendlichen mit einer Eisenstange niedergeschlagen worden sein. Nachdem der Belgier zu Boden gestürzt war, wurden ihm von den unbekannten Tätern noch mehrere Fußtritte versetzt. Anschließend verließen sie den Vorfallsort in nördlicher Richtung. Der Belgier wurde von der Rettung ins Krankenhaus Zams eingeliefert. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.
Die Polizei ersucht nun Zeugen die den Vorfall beobachtet haben, sich bei der Polizeiinspektion Imst zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.