31.05.2017, 13:01 Uhr

Kraxelpartie am Hubener Maibaum für die MK Mötz



LÄNGENFELD/MÖTZ. Der Stabführer-Stab machte vergangene Woche Station bei der Musikkapelle Huben. Für die Übergabe haben sich die Hubener Musikanten etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Nach der Ausrückung am Christi-Himmelfahrtstag musste der Stabführer der MK Mötz, Siegfried Neururer den Maibaum erklimmen. Dort hat die Musikkapelle Huben den Stab zur Abholung positioniert. Der Kletterausflug wurde gleich filmisch festgehalten und ist auf den facebook-Seiten der MK Huben und der MK Silz, auf www.mksilz.at bzw. auf www.bezirksblaetter.com anzuschauen.

„Wir durften im Mai den Abschluss bilden. Da passt der Maibaum gut ins Bild. Denn ganz oben war der Stab gesichert. Aber Siggi Neururer hat sich tapfer gezeigt und war vor allem froh, wieder heil unten anzukommen“, schmunzeln Obmann Werner Klotz und der Ideengeber und Stabführer aus Huben, Thomas Schöpf. Die gemeinsame Aktion hat auch für die Kameradschaft zwischen den Musikkapellen einiges bewegt. „An Publikum samt Fotos hat es nicht gemangelt“, lacht Thomas Schöpf. Die Kameradschaft ist ein wesentliches Element jeder Musikkapelle und wird in Huben auch zwischen den Vereinen ganz besonders gelebt. „Ganz nach dem Motto des Bezirksmusikfestes ‚Neue Wege‘ haben wir gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr beim Einzug die Wege unseres Dorfes vorgestellt und die Abordnung der Musikkapelle Mötz eingeladen, den Stab in Richtung Inntal weiter zu tragen. Danke den Mötzern fürs Mittun“, sagt Obmann Werner Klotz.
Wenn Ende Juli das Bezirksmusikfest in Silz gefeiert wird, dann ist natürlich auch die Musikkapelle aus Huben in voller Stärke mit dabei. 59 Musikantinnen und Musikanten versammeln sich hinter Kapellmeister Alexander Grüner, der auch als Bezirkskapellmeister fungiert. „Wir freuen uns schon sehr auf das Fest und sind hoch motiviert bei der Messe, Marschmusikbewertung und dem Konzert unseren Beitrag für eine gelungenes Bezirksmusikfest 2017 zu leisten“, so Obmann Werner Klotz abschließend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.