11.12.2017, 09:35 Uhr

Kunststraße lockte an vielen Schauplätzen

Die Imster Kunststraße bot an den beiden vergangenen Wochenenden ein abwechslungsreiches und gehaltvolles Rahmenprogramm. Die Big Band der Landesmusikschule wusste dabei in der Bühne Imst Mitte ebenso zu begeistern, wie einige extravagante Darbietungen, wie etwa von Triple Mix, DJ Marcel und Wolfie Mayr im Cafe Freiraum, Urban Regensburger, Salon Balkan in der Hörmann-Galerie, die Postgassler im ehemaligen Ubuntuforum und Unisono in der Arbeiterkammer. Auch die Modeschau bei Pregartner war mehr als gut besucht und begeisterte. In den Galerien herrschte ein buntes Treiben und Besucher wie Akteure pflegten einen angeregten Austausch. Die Horngruppe der LMS sorgte am Sparkassenplatz für adventliches Flair und auch die eine oder andere Performance ließ nicht auf sich warten. Gemeinsam mit dem Adventmarkt, sowie dem Krippenpfad sorgt die Kunststraße für viel Bewegung und ein reichhaltiges Kulturleben im Herzen der Stadt Imst. Am kommenden Wochenende sind die Galerien am Samstag und Sonntag von 14 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, auch dort ist wieder für einen musikalischen Rahmen gesorgt, unter anderem spielt Gitarrenvirtuose Victor Gabl in der Galerie "Danart" und Patrick Krismer intoniert Herbert Pixner im Fasnachtshaus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.