16.09.2014, 09:04 Uhr

LKW-Unfall auf der Autobahn bei Kematen

(Foto: ZOOM-Tirol)
Am 15. September 2014, gegen 14:30 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Tiroler mit einem LKW auf der A 12 in Kematen in östliche Richtung. Auf Höhe des km 87 geriet der Mann aus bisher unbekannter Ursache zu weit nach rechts und stieß gegen einen Fahrbahnbaken. Anschließend schleuderte der LKW gegen die Mittelleitschiene, kippte um und kam auf der Überholspur der Gegenfahrbahn zu liegen.
Ein 48-jähriger auf der A 12 in Richtung Westen fahrender PKW-Lenker streifte den LKW, wodurch der PKW beschädigt wurde. Die PKW-Insassen blieben unverletzt. Der LKW-Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.
Während der Unfallaufnahme kam es auf der A 12 in beiden Richtungen zu Behinderungen.
(Quelle: Polizei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.