13.02.2017, 10:47 Uhr

LLA Schüler nahmen Bauernhof unter die Lupe

IMST (ps). Die Absolventen der LLA in Imst haben schon seit mehreren Jahren ein Projekt am Plan, bei dem ein Bauernhof eines Mitschülers unter die Lupe genommen und aufwendigst analysiert wird. Heuer wurde der "Meisl Bauer" aus Telfs bis auf das letzte Huhn und dessen Ei durchgerechnet. "Unterm Strich muss man sagen, dass ich nie mit dem Aufwand meinen eigenen Hof durchkalkuliert habe und dass jetzt die Mitschüler meines Sohnes besser über den Deckungsbeitrag unseres Hofes Bescheid wissen als ich selber," freut sich Bauer Thomas Scharmer über die positiver Erfahrung an seinem Hof. Er werde jetzt die 300 konventionell gehaltenen Hühner auf 500 Bio-Hühner umrüsten und ein Stallbauprojekt sei in Arbeit. "Das ist praxisnaher Unterricht, der den jungen Landwirten die finanzielle Seite ihres Unternehmens näher bringen soll. Denn der fleißigste Bauer kann nur überleben, wenn sich seine Arbeit unterm Strich auch rechnet," erklärte Fachlehrer Paul Juen den Hintergrund des Projekts.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.