28.05.2017, 11:45 Uhr

Mädchen bei Sturz schwer verletzt

Copyrigth: BMI/Egon WEISSHEIMER, 21.12.205 Wien, Polizeidienstfahrzeuge neu
Am späten Nachmittag des 27.5.2017 suchten drei Mädchen (14-16 Jahre) aus der Region ein stillgelegtes Kieswerk in Ötztal Bahnhof auf. Über eine steile Böschung gelangten sie auf das Blechdach des Kieswerks. Während ein Mädchen davon abriet, das desolate Blechdach zu besteigen, kletterten die anderen zwei weiter und gelangten zu einer Lichtplatte aus Acryl. Ein 14-jähriges Mädchen brach durch diese Lichtplatte und stürzte ca 7,5 Meter auf den darunter befindlichen Betonboden. Das zweite Mädchen brach nicht ein, sondern begab sich mit ihrer Freundin zu der Schwerverletzten. Über Verwandte der Mädchen wurde die Rettungskette in Gang gesetzt. Das schwerverletzte Mädchen wurde nach der Erstversorgung vom Hubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen
Neben den Rettungskräften waren auch die Feuerwehren Ötztal Bahnhof und Silz im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.