09.07.2017, 12:01 Uhr

Motorradsturz am Hahntennjoch

Am 8. Juli 2017 fuhr ein 28-jähriger deutscher Motorradfahrer als Erster einer Zweiergruppe von der Passhöhe kommend talwärts. Um 14.37 Uhr verlor der Lenker unmittelbar vor einer Galerieeinfahrt in einer Rechtskurve die Kontrolle über das Motorrad und kollidierte in weitere Folge mit einem Pfeiler der Galerie. Durch die Kollision stürzte der Motorradfahrer vom Motorrad und zog sich leichte Verletzungen im Bereich des rechten Handgelenkes zu. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Reutte eingeliefert. Die Höhe des am Motorrad entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.