05.04.2017, 07:11 Uhr

Musikkapelle Oetz begeisterte beim Frühjahrskonzert

Die Musikkapelle Oetz begeisterte beim Frühjahrskonzert im Saal Ez
OETZ (ea). Mit dem Frühjahrskonzert, dem Höhepunkt im Musikjahr, startete die Musikkapelle Oetz unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Georg Klieber in die neue Saison. Obfrau Lisi Jäger konnte zu diesem Konzert unter anderem Pfarrer Ewald Gredler, Vizebürgermeister Mathias Speckle, Musikbezirksobmann Wolfgang Schöpf als Vertreter des Landesverbandes, die vier Ehrenmitglieder Erwin Plattner sen., Franz Gstrein, Karl Covi und Anton Wachter, sowie zahlreiche Vertreter der benachbarten Musikkapellen und vor allem die Oetzer Bevölkerung begrüßen. Dass die Blasmusik einen hohen Stellenwert besitzt, zeigte der Besucheransturm zu diesem Konzert eindrucksvoll – nicht alle hatten einen Sitzplatz (!).
Das von Kapellmeister Georg Klieber zusammengestellte Programm traf genau den Geschmack der Zuhörer – der erste Teil mit symphonischer und traditioneller Blasmusik unter anderem mit dem Hornsolo „Romantic Mood“, gespielt vom Gastsolisten Viktor Praxmarer aus Umhausen, begeisterte ebenso, wie der zweite Teil, der Unterhaltungsmusik vom Feinsten enthielt. Besonderen Applaus spendete das Publikum bei den zwei Gesangstücken – „You raise me up“, gesungen vom Ötztaler Sänger „Howdy“ (Bernhard Plattner), und dem russischen Kinderlied „Freundschaft beginnt mit einem Lächeln“, hervorragend vorgetragen von Eva Puelacher aus Oberhofen. Durch das Programm führte gekonnt Dir. i.R. Franz Röck. Mit tosendem Applaus erzwang das Publikum nach dem offiziellen Teil noch drei Zugaben.
Im Rahmen des Frühjahrskonzertes konnte Obfrau Lisi Jäger die drei neuen JungmusikantInnen Julia, Jäger, Jakob Klieber und David Klotz sowie die neue Marketenderin Rebecca Auer vorstellen. Seitens des Landesverbandes wurden langjährige Mitglieder der MK Oetz geehrt. Franz Gstrein konnte für seine 60jährige Mitgliedschaft die Ehrenurkunde entgegennehmen, Erwin Plattner jun. Und Robert Zangerl für 40 Jahre und Christian Pirchner und Erwin Scheiber für 25 Jahre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.