29.10.2017, 18:09 Uhr

Nachtschopping lockte Massen ins FMZ

IMST (ps). Man muss keine Shopping-Queen sein, um im FMZ beim Nightshopping auf seine Kosten zu kommen. Wie in den vergangenen Jahren wurde ein bunter Mix aus musikalischen Darbietungen, Produktpräsentationen und super Aktionen in den diversen Geschäften geboten. Schlenderte man bei einer aus verschiedenen Gruppierungen zusammengemischter Line-Dancer-Formation vorbei, traf man auf eine revolutionäre Küchenmaschine von Vorwerk. Ein Stockwerk höher wurde von Ursula Scheiber aus Umhausen eine sensationelle Kosmetiktechnologie vorgestelt, das Airbrush Make-Up. Wenige Meter weiter wurde Südamerikanischer Schmuck angeboten und die Zwei Mann Band des in Berlin lebenden Australiers Michael Brinksworth spielte Rockiges vom Feinsten. Zahlreiche Besucher nutzten die Extrastunden, die sehr kurzweilig erschienen. Die FMZ-Leitung hat die einstigen Öffnungszeiten des Nachteinkaufs von 24 Uhr in den vergangenen Jahren bereits auf 23 Uhr verkürzt und heuer noch eine Stunde verkürzt. Es hängt mit den gesetzlichen Bestimmungen zusammen und mit personellen Regulativen. Dies tat dem geselligen und für die Geschäftsleute auch lukrativen Geschehen keinen Abbruch.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.