16.09.2016, 15:38 Uhr

Neue Eisarena nimmt Formen an

Die erste Asphaltschicht in der Eisarena wurde aufgetragen und gefräst. (Foto: Peter Leitner)
Silzer Sanierungsprojekt wird bis Ende Oktober fertiggestellt.

SILZ (pele). Die Sanierung der Silzer Eisarena war ein lange gehegter Wunsch – vor allem des örtlichen Eishockeyvereins, den Silz Bulls. Derzeit sind die Arbeiten voll im Gang. Bürgermeister Helmut Dablander: „Die erste Schicht wurde bereits asphaltiert und gefräst. Jetzt geht es darum, die nötigen Leitungen neu zu verlegen, ehe die zweite Schicht Asphalt aufgetragen wird.“

Die offizielle Übergabe der neuen Anlage plus Segnung ist für Freitag, dem 4. November, vorgesehen. Nach dem offizielle Festakt wird es ein Legendenmatch zwischen einer Tiroler Auswahl und Alt-Silzern geben. Auch Sportlandesrat Josef Geisler hat sein Kommen zugesichert.

Bevölkerung einbinden


Überhaupt ist für den Bereich des Sportzentrums für die nächsten fünf Jahre eine Generalsanierung geplant. Dablander: „Es geht da um viele Dinge, unter anderem um eine technische Verbesserung der Eismaschine. Auch Minigolfanlage, Gastronomie und eventuell die Tennisplätze sollen modernisiert werden. Im Winter wollen wir dazu einen Ideenwettbewerb starten. Es ist mir nämlich ein großes Anliegen, dass die Bevölkerung und besonders die Mitglieder der Sportvereine in die Entscheidungsfindung mit eingebunden werden.“

Funkvernetzte Wasserzähler


Innovativ präsentiert sich die Gemeinde Silz hinsichtlich der Wasserzähler, die auf Funkvernetzung umgestellt werden. Dablander: „Die Taten können dann künftig so oft wie gewünscht einfach mittels Laptop ausgelesen werden. Ablesefehler und jedweder Schriftverkehr fallen künftig einfach weg. Pro Jahr werden wir 250 bis 270 Zähler tauschen, in fünf Jahren soll dann das gesamte Dorf umgestellt sein. Die Kosten belaufen sich für uns auf rund 60.000 Euro in den kommenden fünf Jahren.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.