30.11.2017, 14:07 Uhr

Pferden in Imst wurden Mähne und Schweif gestutzt

Copyrigth: BMI/Egon WEISSHEIMER, 21.12.205 Wien, Polizeidienstfahrzeuge neu
IMST. Bei fünf Pferden wurden in der Nacht zum 28. November auf einem Pferdegestüt in Imst Haare aus der Mähne und dem Schweif herausgeschnitten. Die unbekannten Täter dürften die Pferde mit Futter aus ihrem Unterstand gelockt haben. Durch die Tat entstand ein Schaden im mittleren vierstelligen Eurobereich. Die Besitzerin lobt für zweckdienliche Hinweise zur Ausforschung des Täters eine Belohnung in der Höhe von € 500 aus. Um einen Zeugenaufruf wird ersucht. Bearbeitende Dienststelle: PI Silz, Telefon: 059133-7107.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.