21.09.2014, 17:51 Uhr

Pitztalchor mit neuem Probentag und Probelokal

ARZL. Nach 28 Jahren Freitagsprobe wird der Pitztalchor künftig montags zur Probe
zusammenkommen. Mit dieser Neuerung möchte der Chor auch all jene
ansprechen, die aus verschiedenen Gründen am Freitag nicht zur Probe kommen
konnten. Der Vorstand, allen voran Obmann Klaus Loukota erhofft sich durch
diese Änderung auch Menschen für den Chorgesang zu gewinnen, die bisher
keinem Chor angehörten. Obwohl der PTC ca. 40 Sängerinnen und Sänger zählt,
darf nicht übersehen werden, die nachkommenden Generationen für das Singen
im Chor zu begeistern.

Aber nicht nur der Probentag, auch das Lokal des Chores ändert sich! So
werden die Chormitglieder in Zukunft nicht mehr in der Musikschule in Wenns
proben, sondern in neu adaptierten Räumlichkeiten im Gemeindehaus. Bis die
Umbauarbeiten fertiggestellt sind, weicht der Chor in die Nachbargemeinde
aus und trifft sich allmontäglich um 20:00 Uhr in Arzl auf der Bühne der
Gruabe Arena, wo dank BM Siegfried Neururer schnell ein Ausweichquartier
gefunden wurde.

Ein Bild von der Vielfältigkeit und Buntheit des Repertoires können sich
Interessierte bereits am 28. September 2014 um 11:00 Uhr in der Gruabe Arena
in Arzl bei einer Matinee mit den Kinder- und Jugendchören der
Landesmusikschule Pitztal machen. Gemeinsam mit den jungen Sängerinnen und
Sängern der Musikschule wird dabei das 30jährige Bestehen der LMS Pitztal
gefeiert.

Nähere Informationen über den Pitztalchor finden Interessierte auch auf
www.pitztalchor.at! Für einen unverbindlichen Probenbesuch um ein bisschen
Chorluft zu schnuppern, besteht die Möglichkeit, sich an Klaus Loukota zu
wenden. Kontaktdaten dazu finden sich auf der Homepage des PTC.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.