16.03.2017, 20:52 Uhr

Roland Düringer gastierte in der Trofana

Am 16. März kam Roland Düringer mit seinem Programm „Weltfremd“ in die Trofana Tyrol.
In "Weltfremd?" fasst Roland Düringer fünf Jahre Vortragsarbeit zusammen.Er forderte dabei immer wieder kritisches Denken und Selbstreflexion heraus und suchte dabei stets den Dialog mit dem Publikum.
Fühlen Sie sich manchmal weltfremd? Wie kann das sein?
Liegt es vielleicht daran, dass uns die Menschen um uns herum das Gefühl vermitteln, in der Welt fremd zu sein und ich dem, was die anderen über mich denken, zu viel Bedeutung gebe?
Seit 2010 ist der Schauspieler Roland Düringer mit seinen Vorträgen im Lande unterwegs und konfrontiert sich und das Publikum mit unbequemen Fragen: Verwechseln wir unsere Lebensgeschichte mit dem Leben? Warum unterrichten wir Gegenstände und nicht Kinder?
Warum packen wir den Tiger in den Tank, befüllen aber unser wichtigstes Organ, den zwischen unseren Lippen und dem Popoloch befindlichen Verdauungsapparat, mit Problemstoffen? Warum hatte der Neandertaler die Zeit, wir aber bloß noch die Uhr? Liegt es nur daran, dass wir einen festen Klescher haben, oder sollen wir ganz einfach nur das wollen, was wir wollen sollen?- so Düringer in seinem sehr kritischen Programm. Viele Fragen die den einen oder anderen schon ein bisschen grübeln lässt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.