24.05.2017, 10:17 Uhr

Suchaktion in Sölden

Copyrigth: BMI/Egon WEISSHEIMER, 21.12.205 Wien, Polizeidienstfahrzeuge neu
LÄNGENFELD. Am 22.05. um 23:15 Uhr fuhr eine Streife der PI Sölden talauswärts. Im Bereich der nördlichen Achbrücke in Längenfeld fiel den Beamten ein Fußgänger mit einem blauen Benzinkanister auf. Als sich das Streifenfahrzeug der Person näherte, fing diese plötzlich an über einen zur Ache parallel verlaufenden Weg davon zu laufen und sprang in weiterer Folge rechts über die Uferböschung in Richtung Ötztaler Ache. Eine Suchaktion, an der verschiedene Polizeistreifen, die Feuerwehren Huben, Längenfeld, Umhausen, Rietz und Ötz sowie die Wasserrettungen Innsbruck und Landeck beteiligt waren, wurde ausgelöst. Die Suche musste um 02:00 Uhr ergebnislos abgebrochen werden, wurde in den Morgenstunden des 23.05. wieder aufgenommen und ist derzeit immer noch im Gang.
Während der Suchaktion konnte festgestellt werden, dass auf einem Parkplatz bei der nördlichen Achbrücke in Huben von einem dort abgestellten Traktor Dieseltreibstoff mittels Schlauch abgesaugt wurde. Von den Beamten konnte dort ein weiterer blauer Kanister mitsamt des Absaugschlauches festgestellt werden. Ob die flüchtende Person mit dem Treibstoffdiebstahl in Verbindung gebracht werden kann, ist Gegenstand laufender Ermittlungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.