13.10.2017, 12:22 Uhr

Verkehrskonzept überzeugte Jury

STAMS. Starker Auftritt der Energiegemeinden des Bezirks Imst auf der diesjährigen e5-Gala. Im Rahmen der festlichen Auszeichnungs-Veranstaltung, zu der das Land Tirol und Energie Tirol am 09. Oktober in den Innsbrucker Congress geladen hatten, hat der Bezirk Imst ordentlich vorgelegt. „Mit der Entscheidung dem e5- Programm beizutreten, unterstreichen diese Gemeinden ihre Bemühungen verstärkt erneuerbare Energien einzusetzen und den Energieverbrauch zu drosseln“, freute sich Energielandesrat Josef Geisler. Ein Beispiel ist Stams, man ist auf Erfolgskurs und konnte mit einem phänomenalen Plus von 12 Prozent von drei auf vier e’s aufstocken. Das neue Verkehrskonzept mit Parkraumbewirtschaftung, Dorfplatzgestaltung und Begegnungszone verhalf unter anderem zum vierten e. Außerdem gilt das STAXI, ein E-Rufbus mit freiwilligen Fahrern als Erfolgsmodell.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.