31.03.2017, 14:31 Uhr

Verkehrsunfall in Nassereith

NASSEREITH. Ein 65-jähriger Deutscher fuhr am 31. März um 06:50 Uhr mit seinem PKW auf der Fernpassstraße vom Fernpass in südliche Richtung. Aus unbekannter Ursache kam er bei Kilometer 4,3 im Gemeindegebiet von Nassereith mit seinem Fahrzeug über die Fahrbahnmitte und streifte dabei einen vorschriftsmäßig entgegenkommenden LKW der von einem 42-jährigen Osttiroler gelenkt wurde. Nach der Kollision schleuderte der PKW des 65-jährigen rückwärts über die nordseitige Straßenböschung.
Durch diesen Unfall wurde der 65-Jährige unbestimmten Grades verletzt und von der Feuerwehr Nassereith geborgen. Seine im Fahrzeug mitfahrende 63-jährige Ehefrau erlitt leichte Verletzungen. Beide Personen wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Zams eingeliefert.
Am PKW entstand Totalschaden und am LKW erheblicher Sachschaden.
Während des Feuerwehreinsatzes war die Fernpassstraße im Bereich der Unfallstelle gesperrt. Nach der Bergung der verletzten Personen wurde der Verkehr einspurig geführt und die Straße nach den Aufräumungsarbeiten um 08:15 Uhr wieder freigegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.