12.09.2014, 07:00 Uhr

Vermehrung durch Stecklinge

(Foto: Foto: iStock)

Weigelie durch Stecklinge vermehren

Sträucher lassen sich einfach durch Stecklinge vermehren. Für die Weigelie ist dazu im Sommer ein guter Zeitpunkt.
Weigelien gedeihen in allen normalen Gartenböden und bevorzugen sonnige bis halbschattige Standorte. Die Hauptblütezeit ist im Mai und Juni, es gibt auch Sorten, die bis in den August blühen. Die Farbpalette reicht von Reinweiß über Hellrosa bis zu Dunkelrosa und Karminrot.

Schritt 1: Wählen Sie einen Triebspitzen-Steckling (ca. 15 – 20 cm lang), der im unteren Bereich halbverholzt ist (weder grün und weich noch komplett verholzt).
Schritt 2: Blätter im unteren Bereich abstreifen und etwaige Blüten entfernen.
Schritt 3: Den Steckling in einen mit Sand-Erde-Gemisch gefüllten Topf stecken (Sand und Erde zu gleichen Teilen).
Schritt 4: Den Steckling angießen und gleichmäßig feucht halten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.