19.10.2016, 16:21 Uhr

Vor 20 Jahren …

Die Kirche zu Gunglgrün sollte nach Meinung von Pfarrer Hubert Rietzler ausgebaut und vergrößert werden. (Foto: Krabichler)

Sonnberg und Weinberg: Ein eigener Kirchenbau als Wunsch

Braucht Imst einen weiteren Kirchenneu- oder -umbau oder sind diese Gedanken reine Wünsche? Pfarrer Hubert Rietzler zeigte bei der Wohnungsübergabe am Sonnberg Ambitionen, derartige Überlegungen anzustellen.
Der Platz, an dem die Städtische Wohnsiedlung steht, wäre früher einmal für einen Kirchenneubau vorgesehen gewesen. "Der Priestermangel und die immer weniger werdenden Kirchenbesucher lassen dieses Vorhaben nicht realistisch erscheinen", so Sozialstadträtin Brigitte Flür, eine Wohnanlage ist eine gute Alternative.
Pfarrer Hubert Rietzler stellte aber bei der Einweihnung eine andere Überlegung an: "Wenn von Karres herübergesehen wird, so kann erkannt werden, dass dieses große Wohngebiet Sonnberg-Weinberg-Gunglgrün eine Kirche braucht."
Für Hubert Rietzler würde aber nicht nur ein Neubau einer Kirche notwendig werden. "Die Kirche in Gunglgrün könnte sinnvoll ausgebaut, vergrößert und saniert werden, das würde ausreichen", so Rietzler. Aber die größte Kirche nützt nichts, wenn sie nicht besucht wird," so der Geistliche an die Adresse der Gläubigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.