22.11.2017, 13:36 Uhr

Hacker bediente sich und transferierte Bitcoins auf sein Konto

Copyrigth: BMI/Egon WEISSHEIMER, 21.12.205 Wien, Polizeidienstfahrzeuge neu
IMST. Ein 36-jähriger Mann aus dem Tiroler Oberland, hatte sich am 21.11. gegen 11.30 Uhr mit seinem Laptop in Imst in einem öffentlichen Netzwerk angemeldet. Auf seinem Laptop hortete der Mann mehrere Bitcoins. Ein unbekannter Täter verschaffte sich, vermutlich durch ein „Scheinnetzwerk“, Zugriff auf den Laptop des Mannes und transferierte die gesamten Bitcoins auf ein unbekanntes, nicht nachverfolgbares Konto. Ob sich der unbekannte Täter erst zu diesem oder bereits zu einem früheren Zeitpunkt Zugang zum Laptop des Geschädigten verschaffte, ist nicht bekannt. Dem 36-Jährigen entstand ein Schaden im unteren sechsstelligen Eurobereich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.