offline

Clemens Perktold

20.386
Heimatbezirk ist: Imst
20.386 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 10.02.2010
Beiträge: 4.019 Schnappschüsse: 1 Kommentare: 11
Folgt: 32 Gefolgt von: 61
1 Bild

Neos treten mit Milser Bürgermeister Markus Moser an

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 17 Stunden, 38 Minuten | 5 mal gelesen

Spitzenkandidat Dominik Oberhofer freut sich im Oberland so unterschiedliche Listen präsentieren zu können. Jene in Reutte sei geprägt von erfahrenen Unternehmerpersönlichkeiten, wohingegen die Landecker Liste aus sehr tollen und engagierten jungen Kandidat_innen besteht. In Imst sei die Liste eine spannende Kombination aus Unternehmern und Studierenden, angeführt vom Milser Bürgermeister Markus Moser. “Was NEOS ausmacht ist,...

1 Bild

Simon Neururer aus Oetz ist Lehrling des Monats Dezember 2017

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 17 Stunden, 50 Minuten | 16 mal gelesen

Der Lehrling des Monats Dezember 2017 heißt Simon Neururer. Beim Besuch in seinem Ausbildungsunternehmen, der TIWAG-Tiroler Wasserkraft in Silz, gratulierte ihm der für Arbeitsmarktagenden zuständige LR Johannes Tratter. Mit der laufenden Fachkräfteoffensive legt das Land Tirol den Fokus verstärkt auf die duale Ausbildung und damit verbundene Berufsperspektiven, erklärt LR Tratter: „Wer Fachkräfte fördert, stärkt zugleich...

9 Bilder

Leichter Aufwärtstrend bei Lehrlingen

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 2 Tagen | 14 mal gelesen

Einen leichten Anstieg bei der Lehrlingsbeschäftigung kann man in Tirol verzeichnen, vor allem durch die gute Lage in Imst, Landeck und Schwaz ist ein Plus von drei Prozent verzeichnet worden. Ein Umstand, der WK-Obmann Josef Huber fröhlich stimmt. "In Imst haben wir derzeit 857 Lehrlinge in rund 150 Lehrberufen untergebracht, wobei dazu gesagt werden muss, dass ein Großteil in den klassischen Lehrberufen, nämlich...

1 Bild

Imster PfadfinderInnen verteilten Friedenslicht aus Bethlehem

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Wie jedes Jahr verteilten die Pfadfinderinnen und Pfadfinder wieder an verschiedenen Stationen in Imst und Roppen das Friedenslicht aus Bethlehem. Auch heuer nutzten viele Menschen diese Gelegenheit und holten sich das Licht für den Weihnachtsabend. Dabei wurde der stolze Betrag von 1.600,00 Euro gesammelt. Dieses Geld wird an die Aktionen „Imster helfen Imstern“ und „Licht ins Dunkel“ übergeben.

1 Bild

Hörburger ehrte seine Mitarbeiter

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 3 Tagen | 17 mal gelesen

Mitarbeiter sind das wahre Kapital eines Unternehmens. Diese Aussage gewinnt nicht nur seit dem Eintreten des Facharbeitermangels immer mehr an Bedeutung und dementsprechend hat sich in vielen Betrieben längst ein Gesinnungswandel eingestellt, der sich bis zum Bemühen um geeignete Lehrlinge durchgeschlagen hat. Für das Roppener Stahl- und Metallbauunternehmen Julius Hörburger GmbH mit seiner beinahe 80 Jahre langen...

2 Bilder

Die Buaben dürfen in d’Fåsnåcht giahn

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 3 Tagen | 15 mal gelesen

Am Montag, dem 15. Jänner 2018, fand sich ein Dutzend Buben, ein repräsentativer Querschnitt durch alle Maskengruppen, im Imster Rathaus ein, um Bürgermeister Stefan Weirather eine ganz spezielle Frage zu stellen: „Darf mer in d‘Fåsnåcht giahn?“ Weirather ist selbst begeisterter Fasnachtler, also entschied er, ohne lange zu überlegen, dass er und mit ihm die Gemeindeführung damit einverstanden sei, am 4. Februar die...

2 Bilder

Auf geht’s – bei den Proben unserer Buabe!

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 3 Tagen | 21 mal gelesen

Die Proben der einzelnen Gruppen sind voll angelaufen, am Samstag, dem 13. Jänner konnte man sich davon überzeugen, als Roller und Scheller sowie – etwas zeitversetzt – Sackner und Einzelmasken am Vorplatz des Pflegezentrums eine Probe ihres Könnens und ihrer Kraft präsentierten. Zur Freude aller Zuschauer – Säckelmoaschter, Betreuer und Eltern, die natürlich nicht mit guten Ratschlägen und Tipps sparten. Überzeugend, wie gut...

2 Bilder

Not am Mann: Küche geschlossen!

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 5 Tagen | 139 mal gelesen

Der eklatante Mangel an Facharbeitern hat in Imst seltsame Blüten getrieben. Gleich mehrere Gastronomiebetriebe sind durch fehlende Köche arg in Bedrängnis gekommen und mussten teilweise sogar die Küche sperren. Dragan, der Wirt vom Imster Gastof Sonne, erklärte auf Anfrage: "Ja es stimmt, ich finde seit vielen Wochen keinen tauglichen Koch und musste daher meine Küche schließen. Leider kommen nur mäßig motivierte Kräfte aus...

1 Bild

Viele Gründe, um kräftig zu feiern

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 5 Tagen | 9 mal gelesen

Die heimischen Feuerwehrleute haben am vergangenen Wochenende wieder ausgelassen gefeiert, der Imster Feuerwehrball blickt ja auf eine lange Tradition zurück. Neben dem gesellschaftlichen Großereignis ist es aber auch für die Feuerwehr selbst eine Gelegenheit, an dem man das vergangene Jahr Revue passieren lässt und dabei zeigt sich: Die Aufgabenbereiche werden immer komplexer. Neben der ständigen Weiterbildung ist auch...

4 Bilder

Liste Fritz weiter kämpferisch

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 5 Tagen | 6 mal gelesen

Die Liste Fritz seit 10 Jahren als konsequente Kontrollkraft im Tiroler Landtag, wird auch bei den kommenden Wahlen mit einem engagierten Team am Start sein. "Seit 10 Jahren haben wir gegen das Agrargemeinschafts-Unrecht gekämpft, es aufgezeigt und in hartnäckigem Einsatz erreicht, dass heute tirolweit mehr als 120 Gemeinden wieder über ihren Grund und Boden und ihr Vermögen sowie ihre laufenden Einnahmen verfügen können....

1 Bild

Konsumenten gegen
 Ping-Anrufe besser absichern

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 12.01.2018 | 12 mal gelesen

AK Präsident Erwin Zangerl fordert Maßnahmenpaket gegen Abzocke durch „Ping-Anrufe“: „Warnungen sind wichtig, dies alleine reicht aber nicht aus. Diese betrügerische Masche muss durch geeignete Maßnahmen rasch gestoppt werden“. So genannte „Ping-Anrufe“ sorgen weiterhin für viel Unruhe, täglich melden sich Betroffene bei der AK Tirol. Rufen Kunden zurück, landen sie oft bei einer teuren Mehrwertnummer. Der Kunde kann zwar...

1 Bild

AAB-Kandidaten feierten ausgelassen

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 12.01.2018 | 11 mal gelesen

Am Freitag, den 5. Jänner, startete in Hall die Ballsaison mit dem nunmehr dritten Ball der Arbeit. Die Location für das Event, das vom AAB Tirol (ArbeitnehmerInnen in der Volkspartei) ausgetragen wurde, könnte geschichtsträchtiger nicht sein. Im Salzlager Hall konnten die zahlreichen Gäste tanzen und feiern, das Theater InnStanz gab eine märchenhafte Tanzeinlage zum Besten und verzauberte die Ballgäste mit "Die Schöne und...

2 Bilder

Eine Woche im Zeichen des Bieres

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 12.01.2018 | 18 mal gelesen

Vom 13. bis 20. Jänner widmet sich das Skigebiet Pitztaler Gletscher & Rifflsee ganz dem Biergenuss. Vom höchsten Bieranstich Österreichs auf 3.440 Metern bis hin zur speziellen Bierverkostung wird in dieser Woche viel Interessantes rund um das Thema geboten. Erstmals ruft das Skigebiet Pitztaler Gletscher & Rifflsee eine Woche im Zeichen des Bieres aus. Los geht es am Samstag, den 13. Jänner, ab 13.00 Uhr auf der...

3 Bilder

Miteinand zum „Markt der Möglichkeiten“

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 12.01.2018 | 9 mal gelesen

Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Imst hat das Gemeinwohlprojekt „MITEINAND in Imst“ für weitere zwei Jahre genehmigt. Damit setzen die politisch Verantwortlichen auch künftig auf das Engagement und die Beteiligung der StadtbürgerInnen, auf die Entwicklung von nachhaltigen Gemeinwohlstrukturen und auf ein soziales und lebenswertes Miteinander der Generationen, Kulturen und Familien in Imst. Wie in den vergangenen vier...

2 Bilder

Plakat für die Buabefåsnåcht steht fest: Laura Waltner gewann Wettbewerb

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 11.01.2018 | 16 mal gelesen

Auch diesmal wurde für die heurige Buabefåsnåcht, die am 4. Februar stattfindet und der schon viele Imster Buben entgegenfiebern, ein Plakatwettbewerb veranstaltet. Alle Volksschulkinder waren die Jury und konnten ihre Punkte für die jeweiligen Plakaten vergeben. Mit den meisten Punkten ging Laura Waltner als Siegerin aus dem Wettbewerb hervor. Ihr Bildnis einer Rollerlarve samt Aufputz, gestaltet unter der fachkundigen...