offline

Clemens Perktold

21.885
Heimatbezirk ist: Imst
21.885 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 10.02.2010
Beiträge: 4.313 Schnappschüsse: 1 Kommentare: 11
Folgt: 32 Gefolgt von: 61
1 Bild

Ministadt wird ein Ort des Respekts

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 2 Tagen | 15 mal gelesen

In Österreich engagieren sich viele tausende Menschen für ein besseres Zusammenleben. Die Orte, an denen diese Menschen etwas Besonderes für unser Zusammenleben tun - egal ob in einer Region, Gemeinde, Straße oder online - sind Orte des Respekts. Auch die Imster Ministadt ist in den engeren Kreis der Favoriten gerutscht. Die Jury trifft sich am 03.09. und entscheidet über die neun Landes- sowie die drei Bundessieger der Orte...

1 Bild

Liste Fritz übt Kritik an Kürzungen

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 2 Tagen | 25 mal gelesen

„Wir haben im Juni-Landtag mit einem Dringlichkeitsantrag eine Überbrückungsfinanzierung für das Jahr 2019 durch das Land Tirol für jene sozialökonomischen Betriebe und die dahinterstehenden Trägervereine gefordert, die von den AMS-Kürzungen akut bedroht und betroffen sind. Die schwarz-grüne Landesregierung und ÖVP-Landesrätin Palfrader haben daraufhin zwar angekündigt, eine Überbrückungsfinanzierung zustande bringen zu...

1 Bild

Guido Thaler bei M3 Montafon und Ironbike Ischgl

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 2 Tagen | 20 mal gelesen

"Da es mir körperlich wieder sehr gut geht, konnte ich durch die Unterstützung des TVB Ischgl bei den beiden UCI Rennen im Montafon sowie dem erstmalig ausgetragenen S2 Stagerace im Rahmen des Ischgler Ironbike teilnehmen. Angesichts meiner Rennpause eine sehr tolle Geste für meine Familie", erklärt Guido Thaler. Er meint weiter: "Die beiden hochkarätigen Strecken machten meine Formbestimmung recht eindeutig: Nicht genügend....

1 Bild

Sinn und Zweck einer Gemeinschaft

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 2 Tagen | 7 mal gelesen

Dass die Traditionsvereine die heimische Volkskultur hochhalten, versteht sich von selbst. Auch der gesellschaftliche Wert von Vereinen ist evident. Ein echter Mehrwert entsteht aber dann, wenn man sich nicht nur über Kultur austauscht, sondern auch ein soziales Miteinander pflegt. Die Tumpener Schützen haben bei ihrem Jubiläum für einen jungen Mann gesammelt, mit dem es das Schicksal bisher nicht gut gemeint hat. Dass man...

29 Bilder

Das Zentrum stand im Zeichen der Biene

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | vor 2 Tagen | 43 mal gelesen

Die Imster Sommerfußgängerzone bietet jedes Wochenende ein anderes Thema an. "Imst summt" lautete am Samstag das Motto und dabei wurden Infos, Werkstücke und natürlich die vielen Produkte der nützlichen Insekten an diversen Ständen vorgestellt. Zahlreiche Besucher aus nah und fern interessierten sich für das Angebotene. Das dynamische Duo begeisterte wieder mit einem witzigen Kindertheater, auch sonst wurde viel für die...

1 Bild

Letzte Wohnungen in neuer Südtiroler Siedlung übergeben

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 10.08.2018 | 39 mal gelesen

IMST. Über einen Zeitraum von acht Jahren hat die Neue Heimat Tirol (NHT) die Südtiroler Siedlung „Am Grettert“ in Imst modernisiert. Am Freitag wurden die letzten 45 Mietwohnungen aus dem vierten und letzten Bauabschnitt an die Bewohner übergeben. Die NHT hat im Rahmen des Projekts insgesamt 171 neue Wohnungen errichtet. Modernes Wohnquartier „In Summe haben wir in die Erneuerung unserer Südtiroler Siedlung aus dem Jahr...

1 Bild

Goldene Hochzeit gefeiert

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 10.08.2018 | 13 mal gelesen

Otto und Gitti Flür haben unlängst das Fest der goldenen Hochzeit gefeiert. BH Raimund Waldner und Stadtchef Stefan Weirather stellten sich als Gratulanten ein.

1 Bild

VP-Wolf: „Imst ist Jobmotor Tirols“

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 06.08.2018 | 12 mal gelesen

Tirols Wirtschaftsmotor brummt und die Arbeitslosenzahlen sinken. Auch im Juli konnte Tirol im Vergleichszeitraum zum Vorjahr österreichweit mit minus 17,4% den größten Rückgang aller Bundesländer verzeichnen. Der Bezirk Imst sticht dabei innerhalb Tirols nochmals besonders hervor. Mit 30,1% weniger Arbeitslosen liegt der Bezirk tirolweit an der Spitze. Für VP-Bezirksobmann Jakob Wolf sind die aktuellen Zahlen ein Erfolg, der...

1 Bild

Enteignungskommunismus ist der falsche Weg!

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 06.08.2018 | 19 mal gelesen

Sowohl der Innsbrucker Bürgermeister als auch Teile der SPÖ denken laut darüber nach, dass private Eigentümer einen bestimmten Prozentsatz ihrer Grundstücke für den sozialen Wohnbau "abgeben" müssen. Für WK-Präsident Jürgen Bodenseer liegt genau an dieser Stelle eine rote Linie, die nicht überschritten werden darf. "Wir haben aus gutem Grund einen starken Schutz des Eigentums – wer diesen untergräbt, scharrt an unseren...

1 Bild

Der richtige Mix sorgt für viel Geschmack

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 06.08.2018 | 14 mal gelesen

Die Eröffnung des Naturladens in der Imster Innenstadt ist nicht vom Himmel gefallen. Die Betreiberinnen haben sich im Vorfeld viele Gedanken gemacht, ob ein derartiges Angebot auch ankommt. Sie haben dabei sicher eine gute Entscheidung getroffen, denn ein kleinteilige Handelsmix samt funktionierender Gastronomie ist wohl die Zukunft für die Innenstadt. Dabei geht es aber nicht nur um die Produkte, sondern auch um das soziale...

1 Bild

Der Naturladen öffnete seine Pforten

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 06.08.2018 | 30 mal gelesen

"Ich bin voll begeistert. So viele Freunde und Bekannte haben mich besucht und mein neues Projekt über den grünen Klee gelobt", freut sich Mihaela Jahn, die gemeinsam mit Nina Wolf, Jasmine Koler und Jasmin Schmid den neuen "Naturladen" am Eingang der Imster Schustergasse betreibt. Ein breites Sortiment steht für die Kunden bereit, von der Naturkosmetik bis zur Handwerkskunst, von der Nahrungsergänzung bis zur Dekoration ist...

1 Bild

Schwimmbad ist eine Pilgerstätte

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 06.08.2018 | 16 mal gelesen

Dass bei den südländischen Temperaturen das städtische Schwimmbad zu einer regelrechten Pilgerstätte mutiert, dürfte kaum wundern. Bademeister Joe Tagwerker meint: "Wir sind mit der heurigen Saison natürlich hochzufrieden und haben durchschnittlich etwa 1500 Badegäste pro Tag. Rekordbesuche finden derzeit aber nicht statt, denn viele Menschen sind auch im Urlaub oder am Berg. Zahlreiche Urlauber nutzen unser Angebot jetzt...

1 Bild

Auch das Auge des Gesetzes betroffen

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 06.08.2018 | 16 mal gelesen

Wer glaubt, dass es die Beamten in der Hitze viel leichter haben, der hat nur teilweise recht. In vielen Büros gibt es keine Klimaanlage und so ist man um jedes Lüftchen dankbar, das einem um die Ohren streicht. Auch die beiden Polizisten Lukas Klocker und Johann Swoboda haben bei ihrer Radarkontrolle so manche Schweißperle vergossen. Sie erklären unisono: "Die Autofahrer sind überwiegend diszipliniert, die Hitze hat...

5 Bilder

Intakte Natur als Schild gegen die Hitze

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 06.08.2018 | 23 mal gelesen

Ganz Europa stöhnt derzeit unter einer noch nie da gewesenen Hitzewelle. Vielerorts war es zu Bränden, Wasserknappheit und sogar Verlust von Menschenleben gekommen. Der Bezirk Imst wird seit Wochen ebenfalls von rekordverdächtigen Temperaturen heimgesucht. Unsere ausgiebigen Wasservorräte und die gut funktionierende Infrastruktur sorgen aber für eine Versorgung aller notwendigen Einrichtungen und natürlich aller Menschen im...

4 Bilder

Saubermänner packen in der Gemeinde an

Clemens Perktold
Clemens Perktold | Imst | am 03.08.2018 | 34 mal gelesen

IMST. In der Imster Au und anderswo sind jetzt Menschen mit Behinderungen im Einsatz, um Spielplätze, Verkehrsflächen und Wanderwege sauber und begehbar zu machen. „Wir haben gar nicht genug Personal um uns um alles zu kümmern und sind sehr froh, dass die Lebenshilfe einige Aufgaben übernimmt“, erklärt Christian Jäger, der fürs Tourismusbüro die Außenanlagen im Auge behält. Von Frühjahr bis Herbst kontrolliert das Gartenteam...