30.11.2017, 11:44 Uhr

20 Jahre Jubiläum beim Europacup & Deutsche Meisterschaften der handicapped Skisportler 2017 im Pitztal

ST.LEONHARD. Das Pitztal feiert 20 Jahre Europacup & Deutsche Meisterschaften der handicapped Skisportler und lockt vom 7. bis 10. Dezember wieder internationale Skisportler aus allen Teilen der Welt an den Austragungsort Pitztaler Gletscher. Der Rennwettbewerb am Dach Tirols gehört zu einem der ersten großen Termine der Saison, um in den drei Klassen Stehend, Sitzend und Blind an den Start zu gehen. Insgesamt gehen 300 Aktive aus 34 Nationen (u.a. Neuseelnad, Argentinien, Australien, Korea, China, USA) an den Start.
An den ersten zwei Tagen stehen die Europacuprennen im Programm, von Samstag bis Sonntag werden dann die Deutschen Meisterschaftsrennen durchgeführt. Alle Rennen finden am Pitztaler Gletscher (Piste: Brunnenkogel) statt, welcher wieder einmal mit seiner Schneesicherheit punkten kann. Der ÖSV geht mit insgesamt 17 Athleten an den Start. Neben den etablierten Nationalteamathleten sind auch Nachwuchsrennläufer dabei.
Erfreut über die bereits 20. Auflage der Rennen zeigen sich auch die Pitztaler Touristiker und begrüßen die langjährige Veranstaltung, welche in Kooperation mit dem Deutschen Behindertensportverband und der Pitztaler Gletscherbahn durchgeführt wird. Dazu Geschäftsführer Gerhard Gstettner: „Wir freuen uns, dass das Pitztal bereits zum 20. Mal Austragungsort solcher herausragenden sportlichen Höchstleistungen sein darf und dass wir uns dieses Jahr mit 34 teilnehmenden Nationen wieder übertroffen haben.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.