23.09.2014, 09:00 Uhr

Daniel Federspiel gewinnt Eliminator-Cup 2014

(Foto: Foto: Ötztal SCOTT Racing)
IMST. Zum ersten Mal wurde heuer in Österreich die Eliminator-Rennen zusammengefasst und nach dem Vorbild der Mountainbike-Liga Austria gab es einen eigenen Eliminator-Cup. Kürzlich fand in der Steiermark das letzte Rennen dieser Serie statt. Der Gesamtsieger 2014 heißt Daniel Federspiel (Ötztal SCOTT Racing).

In Birkfeld in der Steiermark wurde der österreichische Eliminator-Cup 2014 beendet. Und auch bei diesem Citysprint auf dem Mountainbike ließ Daniel Federspiel vom Ötztal SCOTT Racing Team nichts anbrennen. Der Imster gewinnt überlegen mit fast einer Viertel-Runde Vorsprung vor dem Slowenen Urban Ferencack und dem Nachwuchstalent Julian Costa vom Haibike Team Haiming.

Mit diesem Sieg holte sich Daniel Federspiel auch die Gesamtwertung des zum ersten Mal durchgeführten Eliminator-Cups Austria. „Es ist toll, dass sich hier arrivierte Rennen zusammengefunden haben und eine Rennserie daraus gemacht haben“, erklärt Daniel Federspiel. „Dass ich trotz vieler Einsätze im Weltcup und im Nationalteam auch die österreichische Liga gewonnen hat, freut mich sehr. So eine Initiative muss man unterstützen, da bin ich sehr gerne dabei.“

Weiter Informationen zum Eliminator-Cup: http://www.eliminator-cup.at/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.