01.10.2017, 11:35 Uhr

Der dreifache Sascha macht Haiming glücklich

Sascha Neurauter (links) ist derzeit nicht zu halten. Gegen Tarrenz erzielte er einen Hattrick. (Foto: Peter Leitner)

Mit 4:1-Sieg im Derby gegen Tarrenz kletterte die Nagl-Elf auf Tabellenplatz zwei

HAIMING (pele). Steil am Weg nach oben! Der SV Haiming macht in der Gebietsliga West weiterhin von sich reden. Das 4:1 im Derby gegen Tarrenz war der fünfte Sieg in Folge. Und damit kletterte die Elf von Trainer Josef Nagl bereits auf dem zweiten Tabellenplatz. Auf Leader Thaur, der in der Vorwoche bezwungen worden war, fehlen nur zwei Zähler.

Herausragender Akteur gegen Tarrenz war zweifelsfrei Sascha Neurauter, der in der zweiten Halbzeit einen lupenreinen Hattrick erzielte. Das vorübergehende 1:0 hatte Florian Kapeller erzielt, den zwischenzeitlichen Ausgleich für Tarrenz schaffte Hannes Gstir.

Ein äußerst torreiches Spiel lieferten sich am Samstag Sistrans und der SV Längenfeld, das 4:4 endete. Für die Ötztaler war das Remis letztlich eine Enttäuschung, hatten sie zur Halbzeit doch durch Tore von Sandro Grüner, Gregor Ennemoser und Sandro Scheiber schon mit 3:1 geführt. Noch dazu fiel das finale 4:4 durch ein Eigentor von Ronald Pichler erst in der Nachspielzeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.