31.08.2014, 20:15 Uhr

Die SPG Mötz Silz sorgt in der UPC Tirol Liga für eine dicke Überraschung

Die SPG Roppen Karres hatte mit Tabellen-Schlusslicht FC Sellraintal einen unbequemen Gegner zu Gast
Mit Mötz/Silz und Sölden meldeten sich an diesem Wochenende zwei Teams zurück, die in der letzten Runde derbe Heimniederlagen einstecken mussten.

BEZIRK. Wie heißt es so schön: Es ist nicht wichtig, wie oft man fällt, sondern wie oft man wieder aufsteht. Aufgestanden ist an diesem Wochenende die SPG Mötz/Silz. Nach einer niederschmetternden Heimniederlage in der vergangenen Woche, hat sich die SPG Mötz/Silz am Wochenende eindrucksvoll in der UPC Tirol Liga zurückgemeldet. Beim favorisierten SVG Reichenau gelang der SPG mit ihrem 2:1 Sieg eine kleine Sensation. Kein Glück hingegen hatte das Team aus Imst. Im Heimspiel gegen die Union aus Innsbruck trafen alleine die Gäste ins Tor. Am Ende sogar ins eigene. Imst verliert dennoch mit 1:2. Während Imst noch nicht zur Form der Vorsaison findet, steht ihnen ausgerechnet jetzt das Derby gegen das neu erstarkte Team der SPG Mötz/Silz bevor. Eins ist sicher: Für beide Teams wird es ein heißer Tanz: Für Imst geht es darum, nicht schon früh den Anschluss an die erste Tabellenhälfte zu verlieren, während Mötz/Silz sich mit einem Sieg im ersten Tabellendrittel etablieren könnte.

Pitztal auf Tabellenplatz 2
Die 4. Runde der Landesliga West brachte der SPG Mils/Schönwies mit dem 2:3 in Neustift die dritte Niederlage in Folge ein. In der Gebietsliga West trennten sich Längenfeld und Tarrenz 1:1 und die SPG Pitztal schlägt Haiming mit 4:2. Umhausen muss sich beim 2:2 gegen Prutz/Serfaus mit einem Punkt begnügen und Rietz verliert zu Hause mit 1:2 gegen die SPG Finkenberg/Tux.


Roppen/Karres in dieser Woche mit Mühe
Die SPG Roppen/Karres mühte sich und erzwang am Ende einen glücklichen, aber verdienten, 3:2 Sieg gegen eine engagierte SVG Sellraintal. Damit belegt Roppen/Karres nach Abschluss der 5. Runde Platz 2 in der Bezirksliga West. Nach der 0:6 Heimpleite in der Vorwoche hat auch das Team aus Sölden den Weg zurück in die Erfolgsspur gefunden. Bei der SPG Ellbögen/Patsch gewannen die Söldener eindrucksvoll mit 5:3. Während die TS Raika Stams in Götzens beim 1:1 einen Punkt entführen konnte, muss Imst 1b in Navis eine ernüchternde 7:2 Niederlage hinnehmen.

Haiming setzt seinen Höhenflug fort
In der 2. Klasse gelang der 1b des SV Haiming der zweite Kantersieg in Folge. Nach einem 6:0 am letzen Wochenende gewannen die Haiminger in Scharnitz mit 7:2.

Weitere Ergebnisse:
1. Klasse West
Ötz - SPG Lechtal 3:0
Grinzens - Sautens 2:1

2. Klasse
Nassereith - Inzing 1b 1:2
Mieming - Seefeld 3:1
Zams 1b - St. Leonhard 0:2
Fliess - SPG Mils/Schönwies 1b 4:3
Längenfeld 1b - SPG Mötz/Silz 1b 4:1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.