21.10.2014, 08:00 Uhr

Fulminante Supercross-Premiere in der AREA 47

AREA 47 / Dominik Pfeifer (Foto: Foto: AREA 47/Dominik Pfeifer)

Knapp 1.000 Fans bekamen packende Indoor-Zweirad-Action geboten

40 Fahrer, eine perfekte Rennstrecke und ein begeistertes Publikum waren die Zutaten für die erste Auflage des „International Supercross Kickoff“ unter dem Hallendach des Ötztal Dome in der AREA 47. Das Starterfeld las sich wie das „Who-is-Who“ der internationalen Athletenszene. Allen voran der Amerikaner Cole Siebler, Hero der US-Supercross-Serie, der in der Klasse SX1 dann auch erwartungsgemäß den Sieg davontrug, vor dem Italiener Matteo Bonini und dem Oberösterreicher Pascal Rauchenecker. Lokalmatador Lukas Neurauter landete auf dem vierten Platz. Beim SX2 entschied Kade Walker das Rennen für sich, gefolgt von Brian van den Hoek und dem Telfer Florian Hellrigl. In der 85ccm-Klasse gewann der Salzburger Marcel Stauffer vor dem Oberösterreicher Rene Hofer und Brian van der Klij.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.