08.07.2017, 10:24 Uhr

In Oetz wird der Fokus geschärft

In der vorigen Saison noch Kapitän bei Imst II wechselte Patrick Schwab nun mit Trainer Thomas Klaus nach Oetz. (Foto: Peter Leitner)
Bezirksligist holt drei Spieler von der zweiten Mannschaft des SC Imst

OETZ (pele). Seit 1. Juli steht Thomas Klaus offiziell auf der Trainer-Kommandobrücke des USV Oetz. Und er brachte von seinem vorigen Verein, dem SC Imst, wo er die zweite Mannschaft betreut hatte, auch gleich drei Spieler mit. Kapitän Patrick Schwab folgte ihm ebenso in Ötztal wie Nico Tilg und Dominik Trenkwalder.

Jetzt geht`s in Oetz darum, den Fokus auf die kommende Saison zu schärfen. Wobei in der ersten Woche laut Klaus vor allem das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund steht. „Ab der zweiten Trainingswoche geht es dann um konditionelle Schwerpunkte und um die Einführung der neuen Spielidee. Mit der Trainingsbeteiligung bin ich bisher sehr zufrieden“, sagt der neue Coach.

Sein Ziel sei es, guten und offensiven Fußball zu spielen und jeden einzelnen Spieler und die Mannschaft auf ein höheres Niveau zu bringen. Weiters soll viel Wert auf den eigenen Nachwuchs gelegt werden. So sollen Spieler aus der U16 immer wieder beim Training der Kampfmannschaft dabei sein. Auch wurden bereits Philipp Prader vom eigenen Nachwuchs und Emanuel Leiter von der Oetzer Reserve in den Kader der Kampfmannschaft hochgezogen.

„Ich bin davon überzeugt, dass wir mit unserer Mannschaft in der Meisterschaft die eine oder andere Überraschung liefern können“, zeigt sich Klaus optimistisch.

Die nächsten Spiele des USV Oetz:
15.07.2017 - FC Vils in Oetz (VB)
22.07.2017 - SPG Sölden in Sölden (CUP)
26.07.2017 - SV Umhausen in Umhausen (VB)
03.08.2017 - St. Leonhard in Oetz (VB)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.