13.10.2014, 09:33 Uhr

Kaunertal Opening zog Massen an

Das Organisationsteam von "school´s on glacier": Larissa Pult, Anna Benic, Mag. Marcus Herovitsch, Sarah Hangl, Stefanie Knoll (v.l.n.r)

"School's on glacier": 200 Kids blickten hinter die Gletscherbahn-Kulissen

Die 29. Auflage des legendären Kaunertal Opening (KTO) ist Geschichte und bot wieder viele Highlights. Das KTO, mit dem die Wintersaison offiziell eingeläutete wird und das weit abseits der Grenzen Tirols einen Namen hat, ist in der Szene der Snowboarder und Freeskier nicht mehr wegzudenken. Auch bei der diesjährigen Auflage pilgerten viele Freunde des Wintersport auf den Kaunertaler Gletscher.

Umfangreiches Programm

Wie jedes Jahr warteten die Gastgeber des 3-tägigen Festivals mit einem tollen Programm auf, dass viele sportliche Highlights und Sideevents zu bieten hatte. Beim "Testival" hatten alle Rider die Möglichkeit, das neueste Equipment der angesagtesten Marken direkt im frisch geshapten Snowpark zu testen. In den Contest-Events duellierten sich Profis und Amateure auf den Kickern und im Railpark und "fighteten" um die begehrten Siegerchecks. Ohne Wettkampf gingen die Tage im Festzelt in Feichten zu Ende, wo bei bekannten Musikgruppen und DJs im Festzelt bis in die Morgenstunden gefeiert wurde.

Premiere: School's on glacier

Im Zuge des Openings waren heuer erstmals Schüler/innen aus der Region zu Gast, um beim KTO einen Schultag der etwas anderen Art zu erleben. So hatten über 200 (!) Kids die Möglichkeit, in einem Stationsbetrieb hinter die Kulissen des Kaunertaler Gletschers und darüber hinaus zu blicken. Die Aktion wurde im Rahmen eines Maturaprojektes in Kooperation mit den Gletscherbahnen arrangiert. Für die engagierte Arbeit wurde den angehenden HAK-Maturantinnen Sarah Hangl, Larissa Pult, Anna Benic und Stefanie Knoll ein Ehrenpokal von Gletscherbahn-Marketingleiter Mag. Marcus Herovitsch verliehen.


Voller Erfolg

Fazit: Trotz der warmen Temperaturen zog das 29. KTO wieder viele Snow-Fans aus aller Welt an, die das traditionelle Event zu einem Erfolg machten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.