27.06.2017, 11:22 Uhr

Königstransfer ist eingetütet

Samuel Krismer kehrt zum SC Sparkasse Imst zurück. (Foto: WSG Wattens)
IMST (pele). So manch einer wollte es nicht recht glauben als Samuel Krismer als Neuzugang beim SC Sparkasse Imst gehandelt wurde. Nun ist es aber Gewissheit: der 23-jährige Offensivmann kehrt zu seinem Stammverein zurück, den er vor zwölf Jahren verlassen hatte. Sportkoordinator Peter Linser und Trainer Jürgen Soraperra tüteten den Transfer dieser Tage ein. In Imst wird Krismer unter anderem an der Seite seines um zwei Jahre älteren Bruders Fabian agieren, der 2014 ins Oberland zurück gekehrt ist.
Mit dem Königstransfers Krismers und den weiteren Neuzugängen Fabian Thurner (Zams), Thomas Moser (Schönwies/Mils) und Mathias Mimm (Watens) steigt die Aktie der Imster auf einen Platz im absoluten Spitzenfeld der Tiroler Liga.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.