29.03.2017, 07:09 Uhr

Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfe mit dem Luftgewehr

Die siegreichen Roppener Schützen - Johannes Stefani, Franziska Stefani, Marie-Theres Auer und Arabella Schauer

Roppen 1 gelingt erfolgreiche Titelverteidigung

BEZIRK IMST (ea). Mit der 14. Runde wurden die Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfe 2016/17 mit dem Luftgewehr beendet. Roppen 1 mit Marie-Theres Auer, Franziska Stefani, Arabella Schauer und Johannes Stefani besiegte im letzte Wettkampf Roppen 2 mit dem rundenbesten Ergebnis von 1558 Ringen (Roppen 2 – 1512) und holte sich damit erneut den Sieg bei den Meisterschaften. Umhausen 1 liegt punktegleich, aber mit weniger Ringen an der zweiten Stelle der Tabelle, Mieming 1 folgt auf dem dritten Platz. In der Tiroler Landesliga belegte die Roppener Mannschaft den hervorragenden dritten Platz, Mieming 1 wurde Siebter. Absteiger aus der Klasse A ist die Mannschaft Imst 1.
Die Klasse B wurde von Mieming 2 dominiert – ohne Punkteverlust schossen sich Alois Larcher, Stephan Riedl, Sonja Kaspar und Anna-Maria Riml an die Spitze und steigen damit in die Klasse A auf. Oetz 1 liegt an der zweiten Stelle der Klasse B, Haiming 1 ist Dritter.
Die besten Schützen der Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfe waren Marie-Theres Auer (Roppen) mit einem Schnitt von 396,0 Ringen, Hannes Patka (Mieming – 393,31) und Franziska Stefani (Roppen – 390,92).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.