24.12.2017, 09:45 Uhr

Vorweihnachtliches Schützenfest im Gaisbachstadion

... gleich ein Dutzend Mal hat es gestern Abend im Kasten der Gegner geklingelt!
Imst: Eisstadion |

12:1 steht nach dem Schlusspfiff auf der Anzeigentafel im Ehrwalder Gaisbachstadion. Die Zuschauer erlebten eine mitreissende Partie, die zwischendurch sehenswerte Szenen bot. Die SPG Zirl/Seefeld war aber alles andere als ein  "Jausengegner", die Burschen haben sich tapfer zur Wehr gesetzt, konnten aber mit den phasenweise sauber aufspielenden Scorpions schlussendlich nicht wirklich mithalten. Und nachdem "mit-Titelaspirant" Weerberg in Mils Federn lassen musste, ist die SPG Ehrwald/Imst nur noch einen Zähler hinter dem Zweitplatzierten auf Platz drei der Tabelle, punktegleich mit dem Milsern.


Solche Partien sind ganz nach dem Geschmack des Publikums: zielstrebig auf`s Tor zu und vor dem immer brandgefährlich. Das ist der Stoff aus dem die Liebe zum Eishockey entsteht. Es waren gerade einmal 9 Minuten gespielt, da erzielte Fischnaller schon seinen zweiten Treffer. Am Ende des ersten Drittels lagen die Scorpions mit 5:1 in Front.

Im Mitteldrittel spielt die zweite Linie der SPG groß auf. Zwei der drei Treffer gehen auf das Konto "der Zweiten". Martin Wilhelm und daWeberMax tragen mit ihren sauberen Treffern zum 8:1 nach zwei Dritteln bei.

Im Schlussdrittel geigt dann wieder der "Fischi" auf, gleich drei Mal versenkt er die Scheibe im gegnerischen Netz. Dazwischen schlägt dann auch die dritte Linie zu, Johannes Weber stellt auf 11:1, ehe Fischnaller mit seinem insgesamt fünften Treffer den Endstand von 12:1 fixiert. Es war wie gesagt eine über weite Strecken konsequent durchgezogene Partie, es wurde wirklich Eishockey "gespielt". Der Gegner hat sich tapfer gewehrt und bis zum Schlusspfiff nicht aufgesteckt, ein Lob an die Moral der Mannschaft. Wenn die Scorpions ihr Spiel in der Form weiter durchziehen, sollten in der letzten Begegnung auswärts in Silz wieder drei Punkte drinnen sein.

Die Tore für die SPG: Daniel Fischnaller (5), Max Weber (2), Martin Wilhelm (1), Marco Wilhelm (1), Andre Weratschnig (1), Michael Knabl (1) und Johannes Weber (1).


... damit ich`s net vergiss: die Spieler der SPG ZugspitzScorpions wünschen allen Fans frohe und besinnliche Weihnachten!!!!!
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.