29.09.2014, 16:18 Uhr

Hofer erweitert flächendeckend seine Öffnungszeiten bis 20 Uhr

(Foto: Hofer)

Ab 1. Oktober öffnen alle Filialen in ganz Österreich von 7.40 bis 20 Uhr ihre Pforten.

Die Hofer-Filialen in den Landeshauptstädten Wien, Graz und Linz haben es vorgemacht, nun ziehen auch die restlichen Verkaufslokale in ganz Österreich nach. Ab 1. Oktober haben Hofer-Kunden die Möglichkeit, ihren Einkauf wochentags von 7.40 bis 20 Uhr und samstags von 7.40 bis 18 Uhr zu erledigen. Einmal mehr passt Österreichs beliebtester Lebensmittelhändler sein Angebot gezielt an die Bedürfnisse seiner Kunden an. Apropos Bedürfnisse: Bereits in mehr als 200 Hofer-Filialen wartet das knusprig-frische Frühstücksgebäck aus der BACKBOX - dem neuen Backwarensystem von Hofer - auf Frühaufsteher. Abends erlauben die erweiterten Öffnungszeiten auch berufstätigen Menschen einen entspannten Einkauf nach der Arbeit.

„Wir bemühen uns, stets auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen. Mit unseren erweiterten Öffnungszeiten in ganz Österreich kommen wir dem Wunsch unserer Kunden nach mehr Flexibilität nach. Ab Anfang Oktober können nun auch berufstätige Kunden ihren Einkauf entspannt nach der Arbeit erledigen“, so die Hofer-Generaldirektoren Friedhelm Dold und Günther Helm.

Die ungewöhnliche Startzeit um 7.40 Uhr ergibt sich übrigens aus gesetzlichen Regelungen. Mit der Filialöffnung zu dieser frühen Uhrzeit ermöglicht Hofer seinen Kunden das Maximum an Flexibilität für ihren Einkauf. Gleichzeitig stehen Hofer-Mitarbeitern Möglichkeiten für eine flexible Arbeitszeitgestaltung offen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.